Österreichische Gesellschaft
für Entomofaunistik
Aktuelles       Organisation       Veranstaltungen       Publikationen       Insekt des Jahres       Downloads       Links      

Willkommen auf der Homepage der ÖGEF


Die "Österreichische Gesellschaft für Entomofaunistik" (ÖGEF) ist ein gemeinnütziger, nicht gewinnorientierter Verein zur Förderung der entomofaunistischen Forschung in Österreich. Er unterstützt wissenschaftliche Forschungsarbeiten und setzt sich aktiv für den Schutz der Insekten sowie ihrer Lebensräume ein. Durch Öffentlichkeitsarbeit soll das Verständnis für diese Tiergruppe verstärkt werden. Zur Verwirklichung dieser Ziele gibt die ÖGEF die Zeitschrift "Beiträge zur Entomofaunistik" heraus und organisiert Vortragsabende, Fachsymposien und Exkursionen. Weiters werden die "Myrmecological News" herausgegeben.




Neuerscheinung

Insekten in Wien: Heuschrecken

Basierend auf über 29.000 Beobachtungsdaten stellt der zweite Band der Buchreihe „Insekten in Wien“ die 85 in der Bundeshauptstadt nachgewiesenen Heuschreckenarten und die Gottesanbeterin in reich bebilderten Artportraits vor. Die Steckbriefe beinhalten u. a. Angaben zu Erkennungsmerkmalen, Verbreitung, Lebensräumen, Phänologie und Gefährdung der Arten. Mehrere allgemeine Kapitel beleuchten diese musikalische Insektengruppe und ihr Vorkommen in Wien aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Erstmals wurde eine Rote Liste der Heuschrecken Wiens erarbeitet und Rundwege ermöglichen mithilfe von Wanderkarten und Artenlisten das Erkunden der Wiener Heuschreckenfauna in verschiedenen Landschaftsräumen. QR-Codes, die auf die Website www.insekten-in-wien.at leiten, machen diese Wanderungen auch digital verfügbar und erlauben das Abspielen von ausgewählten Gesängen häufiger Arten über das Smartphone.

Dr. Wolfgang Rabitsch
Präsident der ÖGEF